Download e-book for iPad: Das Germanenbild bei Caesar und Tacitus (German Edition) by Esther Maier

By Esther Maier

ISBN-10: 3640305280

ISBN-13: 9783640305285

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,3, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Sprache: Deutsch, summary: Denkt guy an Germanen, so wird oft die Legende von blutigen Ritualmorden, archaischen Stammesstrukturen und rückständiger Technik tradiert. Es scheint, als habe das antike Bild der Germanen mit ihren "wild blickenden blauen Augen, dem rötlichen Haar und den großen Gestalten" bis heute Gültigkeit .

Interessant ist es deshalb, das Germanenbild jener antiken Autoren zu untersuchen, die das bis in unsere Zeit nachwirkende Bild lieferten. Besonders proper sind dabei Caesar und Tacitus, denn ihre Schriften enthalten die wichtigsten erhaltenen ethnographischen Informationen über die Völkerschaften, die rechts des Rheins lebten. Darüber hinaus prägten sie das für Jahrhunderte gültige Germanenbild.

Was auch immer eine korrekte Definition des Begriffs "Germane" – sofern es diese überhaupt geben kann – sei: Das in den Quellen Widergespiegelte ist nicht unbedingt identisch mit der Realität. Die paintings der Widerspiegelung aber erklärt sich aus einem Apparat von Voraussetzungen, denen der Autor verhaftet ist. Wesentlich gehören dazu Ziel und Zweck seiner Arbeit, die hier nicht aus den Augen verloren werden dürfen.

Da nach antiker Vorstellung "der Germane" den Barbaren schlechthin verkörperte, wird zunächst ein kurzer Überblick zur Entwicklung des Barbarenbegriffs gegeben, der sich sehr früh in der griechischen Antike entwickelte und von den Römern im Zuge ihrer Hellenisierung übernommen wurde. Nach einer knappen Darstellung des Lebens und des Werks Caesars wird sein Germanenbegriff untersucht, um dann sein Germanenbild anhand der oben genannten Stellen unter systematischen Gesichtspunkten zu untersuchen. Im zweiten Teil der examine wird nach der Darstellung des Lebens und Werks Tacitus’ sein Germanenbegriff und –bild untersucht, um schließlich einen systematischen Vergleich des caesarischen und taciteischen Germanenbildes anzustellen. Eine unterschiedliche Behandlung der Quellen ist die unvermeidbare Konsequenz zweier verschiedener literarischer Produkte: Ein Kriegsbericht liefert notwendigerweise andere Informationen als eine monographische Ethnographie. Ziel dieser Arbeit ist es nicht primär, die in den Quellen dargestellten Fakten auf ihre Richtigkeit hin zu untersuchen und daraufhin eine those zu ihrem Wahrheitsgehalt aufzustellen, sondern das nachwirkende Bild zu analysieren, das Caesar und Tacitus von "den Germanen" prägten.

Show description

Read or Download Das Germanenbild bei Caesar und Tacitus (German Edition) PDF

Similar ancient history books

The Ancient Mesopotamian City by Marc Van De Mieroop PDF

City background starts off in old Mesopotamia. during this quantity Marc Van de Mieroop examines the evolution of the very earliest towns which, for millennia, encouraged the remainder of the traditional global. the writer argues that the town decided each element of Mesopotamian civilization, and the political and social constitution, economic climate, literature, and humanities of Mesopotamian tradition can't be understood with no acknowledging their city historical past.

Alison Futrell's Blood in the Arena: The Spectacle of Roman Power PDF

From the guts of Imperial Rome to the farthest reaches of historic Britain, Gaul, and Spain, amphitheaters marked the panorama of the Western Roman Empire. outfitted to deliver Roman associations and the spectacle of Roman energy to conquered peoples, many nonetheless stay as witnesses to the level and keep watch over of the empire.

Download e-book for kindle: A History of the Later Roman Empire, AD 284-641 (Blackwell by Stephen Mitchell

The second one version of A background of the Later Roman Empire positive aspects broad revisions and updates to the highly-acclaimed, sweeping ancient survey of the Roman Empire from the accession of Diocletian in advert 284 to the dying of Heraclius in 641.  includes a revised narrative of the political background that formed the past due Roman Empire comprises large alterations to the chapters on neighborhood heritage, specifically these with regards to Asia Minor and Egypt deals a renewed evaluate of the decline of the empire within the later 6th and 7th centuries areas a bigger emphasis at the army deficiencies, cave in of nation funds, and position of bubonic plague through the Europe in Rome’s decline contains systematic updates to the bibliography

A dramatic version of Greek myths and hero tales by Fanny Comstock PDF

A dramatic model of Greek myths and hero stories via Fanny Comstock. This ebook is a duplicate of the unique ebook released in 1912 and will have a few imperfections equivalent to marks or hand-written notes.

Extra resources for Das Germanenbild bei Caesar und Tacitus (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Germanenbild bei Caesar und Tacitus (German Edition) by Esther Maier


by Daniel
4.2

Rated 4.20 of 5 – based on 11 votes